Browsing articles in "Allgemein"

Gemeindesportfest 2014

Okt 6, 2014   //   by Atze Klein   //   Allgemein, Gerätturnen, Indiaca, Leichtathletik, SpielSportSpaß  //  No Comments

IMG_1637

Unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ und „Kinder stark machen“ begleitet der Mahlower SV 1977 e.V. auch in diesem Jahr wieder das Gemeindesportfest.

Das Gemeindesportfest feierte in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum und da durften wir natürlich nicht fehlen.
Bei anfangs leichtem Nieselregen, klarte der Himmel ab 14:00 Uhr deutlich auf.
Das war natürlich für die Sportler und die vielen Stände viel angenehmer.
Die Leute erschienen zahlreich und konnten sich kulinarisch, sportlich und mit einem schön zusammengestellten Bühnenprogramm verwöhnen lassen.
Jeder kleine und Große Teilnehmer auf der Bühne hat sein Bestes gegeben und das Publikum ein ums andere Mal beeindruckt.

Wir vom Mahlower SV 1977 e.V. nutzten den Tag mit zwei Mitmachangeboten und einem Stand, der bei der Wahl des schönsten Standes den 2.Platz belegte.
Neben alkoholfreien Cocktails, Bratwürsten und Steaks, sowie Zuckerwatte konnten wir den Interessenten unsere Vereinsangebote näher bringen und die Aktionen der BZgA „Alkoholfrei Sport genießen“ und „Kinder stark machen“ erläutern.
Unsere kleinsten Sportler der Abteilung Spiel-Sport-Spaß eröffneten unser Bühnenprogramm.
Danach begeisterte die Abteilung Gerätturnen mit einer Präsentation auf der Bühne, sowie am Stufenbarren das Publikum.
Unser Stand und die Mitmachangebote waren rege besucht, sodass wir erschöpft und sehr glücklich gegen 19:30 Uhr die Feuershow als gelungenen Abschluss bestaunten.

Eine Lob geht natürlich an die Organisatoren der Gemeinde, an die vielen fleißigen Sportler und an die Eltern, die uns bei diesem Fest unterstütz haben.
Ein besonderer Dank geht an die vielen fleißigen vereinsinternen Helfer am Stand und bei den Mitmachangeboten.

IMG_1611

IMG_1620

IMG_1623

IMG_1635

IMG_1637

6 Teilnehmer bringen 5 Medaillen nach Mahlow

Aug 31, 2014   //   by Anja Heine   //   Allgemein, Gerätturnen  //  No Comments

6 Teilnehmer bringen 5 Medaillen nach Mahlow

Am 30.08. fand das XXVI. Treuenbrietzener Turnfest statt. Der Wettkampf ist ein Mehrkampf aus Turnen, Leichtathletik und Schwimmen. In der Altersklasse KM 4 weiblich 14/15 Jahre gewann Lea Brandt die Goldmedaille, in der KM 4 männlich 16/17 Jahre ging Gold an Nick Höpfner und Silber an Richard Taupitz, ebenfalls Gold erkämpfte sich Anja Heine bei den Frauen 40+ in der KM 4 und die Bronzemadaille gewann Nico Heine in der KM 4 männlich 12/13 Jahre.

„Fit in den Frühling“ bei wechselhaftem Wetter am 11.05.14

Mai 28, 2014   //   by Atze Klein   //   Allgemein, SpielSportSpaß  //  No Comments

Bei wechselhaftem Wetter fand am 11.05.14 unser diesjähriges „Fit in den Frühling“
auf dem Natursportpark in Blankenfelde statt.

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder der Abteilung Spiel-Sport-Spaß,
diesmal zusammen mit der ganzen Familie, ihr Geschick unter Beweis stellen.
Die Disziplinen Gummistiefelweitwurf, Staffellauf, Schubkarre und Tauziehen
fanden großen Anklang bei Jung und Alt.
Genau wie bei allen anderen Stationen gab Jeder sein Bestes
und wir konnten einen sportlichen Vormittag verbringen.

Pünktlich zur Mittagszeit erreichte uns ein kurzer Platzregen,
den wir zum verputzen der Bratwürste in der Grillhütte nutzten.
Danach ging es noch ein wenig weiter, bis wir gegen 13.30 Uhr eine Auswertung
der sportlichen Ereignisse machten.

Die Kinder samt Familien konnten nach einem gelungen,
sportlichen und aufregenden Vormittag in den Sonntag entlassen werden.

Die Erwachsenen aus der Abteilung Spiel-Sport-Spaß blieben noch ein wenig auf dem Natursportpark um beim
Beachvolleyball und anschließendem grillen in der Grillhütte den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Kreisrangliste

Mai 13, 2014   //   by Frank Menke   //   Allgemein, Tischtennis  //  No Comments

Am 11.05.2014 wurde in der Sporthalle  Am Weidenhof 4 in Mahlow die Kreisrangliste für den Bereich Teltow Fläming ausgespielt. Diesbezüglich mussten am Freitag 21 Spieler an einer Qualifikation teilnehmen.  Diese wurde in 4 Gruppen a 4 und einer Gruppe a 5 Spieler gespielt. Der Gruppenerste- und zweite qualifizierte sich für die Endrunde am Sonntag. Vom Mahlower SV nahmen 4 Spieler an dieser Qualifikation teil. 2 ( Niko Wagner und Bernd Janke ) schafften die Quali und dürften auch am Sonntag antreten. 4 weitere Spieler vom Mahlower SV ( Markus Fricke, Frank Menke, Steffen Jäger und Jeremy Nagel ) hatten sich aufgrund ihrer starken Leistung aus dem Vorjahr in der Kreisrangliste festgespielt. Leider konnten Steffen Jäger und Jeremy Nagel nicht an der Endrunde teilnehmen.

Die Endrunde sollte in zwei 8er Gruppen gespielt werden. Da aber 3 Spieler nicht antraten, wurde in einer 6er ( Gruppe 1) und einer 7er ( Gr. 2) Gruppe gespielt. 

Gruppe 1

Gruppe 2

Pl

Name Verein

Kl.

Pl Name Verein Kl.

1

Paul Martinowski

Dahlewitz

1.LK

1

Andre Kösler

Sperenberg

VL

2

Niko Wagner

Mahlow

2.LK

2

Markus Fricke

Mahlow

1.LK

3

Frank Menke

Mahlow

3.LK

3

Henryk Hys

Sperenberg

1.LK

4

Gerhard Lehmann

Großbeeren

1.LK

4

Wolfgang Näbsch

Dahlewitz

1.LK

5

Jens Briesenick

Dahlewitz

2.LK

5

Martin Diesner

Dahlewitz

KL

6

Paul Lippold

Dahlewitz

KL

6

Rico Kattner

Rangsdorf

KL

        7 Bernd Janke Mahlow

KL

Die Gruppensieger spielten den Sieger der Kreisrangliste aus. Martinowski gewann dabei gegen Kösler mit 3:1. Da sich die ersten 4 für die Qalifikation zur Landesbereichrangliste qualifizieren. spielten die Platzierungen 2 und 3 überkreuz. Paul Martinowski teilte im Vorfeld mit, dass er am Tag der Qualifikation verhindert ist. Entsprechend berechtigt der Platz 5 zur Teilnahme an der Quali. Markus Fricke (2. Gr.2) – Frank Menke (3. Gr. 1) 3:0 und Niko Wagner (2. Gr. 1) – Henryk Hys (3. Gr.2) 3:1. Im Spiel um Platz 3 gewann Fricke gegen Wagner mit 3:2 und um Platz 5 Menke gegen Hys mit 3:2.

Damit haben sich folgende Spieler zur Teilnahme an der Quali zur Landesbereichrangliste am 25.05.2014 in Ludwigsfelde qualifiziert.

Andre Kösler

Markus Fricke

Niko Wagner

Frank Menke

gez. Frank Menke

Relegation zur 1. Landesklasse

Mai 7, 2014   //   by Frank Menke   //   Allgemein, Tischtennis  //  No Comments

Am Samstag, den 03.05.2014 musste die 1. Mannschaft als Tabellenachter der 1. Landesklasse den Weg in die Relegation gehen. Als Gegner hatte sich die Mannschaft von BW Dahlewitz 3 mit ihrem 2. Platz der 2. Landesklasse Süd und der SV Stahnsdorf 3 als 2. der 2. Landesklasse Mitte qualifiziert.

Austragungsort war die Sporthalle Am Weidenhof in Mahlow

 Die Halle  Zuschauer

 Die Halle

 Zuschauer

Im ersten Spiel musste der Mahlower SV 1 gegen BW Dahlewitz 3 spielen. Um 10. 00 Uhr war Spielbeginn. Mahlow nahm sehr früh das Heft in die Hand und wollte gleich zeigen, wer Herr im Hause ist. Lediglich ein Doppel wurde verloren. In den Einzeln gab sich keiner die Blöße. So war schon frühzeitig die Spannung aus dem Spiel, denn das Spiel endete mit 10:1 für die 1. Mannschaft des Mahlower SV.

Doppel 2

Der Verlierer musste jetzt gegen den SV Stahnsdorf antreten. Stahnsdorf hatte sich viel vorgenommen. Dahlewitz hatte dem nichts entgegen zu setzen und verlor gegen starke Stahnsdorfer mit 3:10.

Inzwischen war es schon spät geworden. Mahlow musste nach Beendigung des Spiels gegen Dahlewitz 3 Stunden warten, bis sie jetzt das Spiel gegen Stahnsdorf bestreiten dürften.

Schon vor der Relegation wurde bekannt, dass zwei der drei Mannschaften die nächste Saison in der 1. Landesklasse bestreiten werden. Entsprechend stand schon vor dem letzten Spiel fest, dass Mahlow und Stahnsdorf diese relegation erfolgreich bestritten haben.

Nach erbittertem aber sehr fairen Kampf verlor Mahlow gegen Stahnsdorf 3 mit 7:10 .

Nach den Ergebnissen war Stahnsdorf 3 mit 2 Siegen „Erster“, Mahlow mit 1 Sieg „Zweiter“ und Dahlewitz mit zwei Niederlagen „Dritter“

Erfolgreiche Reegation zur 1. Landesklasse

Erfolgreiche Relegation zur 1. Landesklasse

 

Generationenstaffel auf dem Natursportpark ein toller Erfolg

Apr 28, 2014   //   by Atze Klein   //   Allgemein  //  No Comments

 

TeamAuch in diesem Jahr sind 2 Staffeln des Mahlower SV bei der Generationenstaffel im Natursportpark in Blankenfelde angetreten.

Wie immer stand der Spaß dabei im Vordergrund.
Pünktlich zum Startschuss zeigte sich die Sonne und alle Läufer und Läuferinnen haben ihr Bestes gegeben.
So kam es, dass die Mannschaft MSV 1 sich Dank einer fulminanten Aufholjagd und einem großartigen Schlussspurt vom Anfangs letzten Platz auf Platz 2 vorgekämpft hat.
Die Mannschaft MSV 2 belegte den 7. Platz.
Trotz Fehlschüssen, Strafrunden und Muskelfaserriss hielten alle die vorgegebene Strecke durch und Einige trafen beim Bogenschießen sogar ins „Goldene“.
Ein Dank an alle Sportler und Sportlerinnen und an die Organisatoren vom Natursportpark für diesen tollen Tag, bei dem Spaß, Miteinander und gegenseitige Anfeuerungen im Vordergrund standen.
Wir sehen uns im nächsten Jahr bei der Generationsstaffel, wenn es wieder heißt:

Einer für Alle und Alle für Einen!!!

FROHE OSTERN !!!

Apr 18, 2014   //   by grichter   //   Allgemein  //  No Comments

20140417_202311-1[1]
Der Mahlower SV wünscht allen Mitgliedern ein Frohes Osterfest im Kreis der Liebsten.

Neuer Vereinsvorstand nimmt Arbeit auf

Apr 3, 2014   //   by grichter   //   Allgemein  //  No Comments

Im Zuge der Jahreshauptversammlung vom 27.03.2014 wurde mit der Wahl des neuen Vorstandes zugleich ein Generationswechsel im Mahlower Sportverein eingeleitet. Mit Heinz Ludwig trat ein sich sehr verdient gemachter Vorstandsvorsitzender nach gut 20 Jahren im Amt nicht zur Wiederwahl an. Mit seinen letzten Worten als Vorstandsvorsitzender „Es muss auch mal genug sein“ ging unter großer Anerkennung seiner Verdienste und großem Beifall eine Ära im Mahlower SV 1977 e. V. zu Ende. Dieses Ende ist jedoch zugleich ein Beginn. Dieser spiegelt sich in neuen, jungen Gesichtern wieder. Mit dem neuen ersten Vorsitzenden Gerald Richter (25 Jahre) und der 2. Stellvertreterin Christiane Menke (28 Jahre), beide bereits seit einigen  Jahren Abteilungsleiter (Basketball und Spiel-Sport-Spaß), stellt sich der Verein bereits richtungsweisend auf die Zukunft ein. Die wiedergewählte 1. Stellvertreterin Vera Hellberg freut sich bereits sehr auf diesen frischen Wind und findet die neue Zusammensetzung sehr aufregend: „Es ist eine wunderbare Konstellation von Jung und Alt, Erfahrung und neuen Ideen, man spürt das frische Blut und ich bin gespannt, wie die bisherigen Strukturen neu beleuchtet werden.“

Erstmals soll der Verein wie bisher fortgeführt werden. „Die Strukturen des Vereins haben sich in den letzten Jahren bewährt. Die Schnittstellen mit der Gemeindeverwaltung und die Vereinsstrukturen im Innern sind sehr gut. Wir können dem bisherigen Vorstand für dessen Arbeit und die erfolgte Übergabe nur danken. Funktionierende Strukturen zu verändern liegt nicht im Sinne des Erfinders“, meint auch der neue Vorstandsvorsitzende, Gerald Richter. Dennoch merkt man ihm und Christiane Menke das Feuer in den Augen an. Die beiden jungen Vorstandsneulinge sehen noch Raum für Verbesserungen. In den letzten Tagen habe man sich bereits mehrfach getroffen und viele neue Anregungen gemeinsam diskutiert. Für Christiane Menke gilt: „Wichtig ist, dass sich der Verein in der Öffentlichkeit wieder mehr präsentiert. Viel zu oft haben wir uns unnötiger Weise versteckt und die großartigen Möglichkeiten, Projekte und Angebote des Vereins unter Wert verkauft“. Als Abteilungsleiterin „von Spiel-Sport-Spaß“ weiß sie genau von was sie spricht. Als erster Verein der Großgemeinde hat der Mahlower SV 1977 e. V die so wichtige psychomotorische Ausbildung von Kindern im Alter zwischen 3-6 in seinen Fokus gelegt. Die Kinder erlernen  die vorhandenen Fertigkeiten ihrer Alltagsmotorik zu verbessern sowie ihr Bewegungsrepertoire zu erweitern. Mit dem weiterführenden breitensportlichen Vereinskonzept ist auch nach dem 6. Lebensjahr der sportliche Weg in vielfältiger Ausführung gesichert. Des Weiteren bietet der Verein teils hochklassige Wettkampfsportarten wie Tischtennis, Leichtathletik, Gerätturnen und Basketball auf Landesniveau an. „In Zukunft gilt es die vorhanden Stärken des Vereins mehr hervorzuheben. Es muss unser Ziel sein den Verein wieder in den Mittelpunkt des öffentlichen Lebens des Ortsteils Mahlow sowie der gesamten Großgemeinde zu bringen“, ergänzt Gerald Richter seine 2. Stellvertreterin. „Wir haben bereits im Kleinen mit ersten Projekten begonnen und viele wunderbare Ideen besprochen“. Die Rahmenbedingungen für deren Umsetzung stehen gut. Kassenwart Axel Menke vermerkt, dass sich der Verein in der letzten Zeit auf gesunde Beine gestellt hat. Auch für die Zukunft sieht er den gut gerüstet. „Wichtige Weichen für die Zukunft wurden bereits in den letzten drei Jahren gestellt“,  ergänzt der langjährige Kassenwart, dessen Vereinswissen vor allem für Gerald Richter sehr wichtig und unabdingbar ist. „Es ist eine sehr interessante Zeit, mit vielen Herausforderungen und verschiedensten Aufgaben. Ich freue mich sehr, mit Christiane Menke neue Ideen zu platzieren. Zugleich bin ich auch sehr dankbar, dass wir auf das „Know-How“ und die Erfahrung von Vera und Axel sowie Heinz Ludwig und Anja Heine, im erweiterten Vorstand als Beisitzer, bauen können. Vielleicht gelingt es uns sogar mit einigen Veränderungen das Vereinsleben an sich wieder mehr in das Bewusstsein der heutigen Zeit zu rücken.“, so der junge Vorstandsvorsitzende.

Komplettiert wird der neue Vorstand mit Susanne Raböse als Kinder- & Jugendbeauftragte.

Der Enthusiasmus für den Sport und das Vereinsleben springt bei ihnen allen gleich über und es fällt auf, dass sich einiges tut, im Mahlower SV.

Der Vorstand möchte auf diesem Wege den Übungsleitern und Helfern einen großen DANK für das ehrenamtliche Engagement aussprechen und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit allen Abteilungen.

Besuchen Sie unsere Homepage www.mahlower-sv.de
Hier finden Sie weitere Kontaktdaten und aktuelle Informationen.

Turner erfolgreich in Erkner

Apr 1, 2014   //   by Anja Heine   //   Allgemein, Gerätturnen  //  No Comments


Am Samstag, den 29.03.2014 waren Turnerinnen und Turner zum 10. Turnen macht Spaß – Wettkampf in Erkner. Im ersten Durchgang gingen 6 Mädchen und 2 Jungen an den Start. Für fast alle war das der erste Wettkampf. Die Aufregung war groß und es wollte nicht alles gelingen. Bei der Siegerehrung waren dann alle glücklich eine Urkunde und eine Medaille zu bekommen. Am Nachmittag kämpfte nur ein Turner für uns um die Medaillen, aber mit Erfolg, denn am Ende stand er ganz oben auf dem Siegerpodest und konnte sich über die Goldmedaille freuen.

Abteilung Basketball strukturiert um – Ehrenamtskoordinator nimmt Arbeit auf

Mrz 20, 2014   //   by grichter   //   Allgemein, Basketball  //  No Comments

20140313_182843(0)[1]

Basketball hat im Mahlower SV eine lange und teils erfolgreiche Tradition. Durch Fluktuation im Trainerstab und viele berufsbedingte Abgänge kam diese jedoch kurzzeitig zum Erliegen.
Die aktuelle Basketballentwicklung des Mahlower SV beruht auf dem Jahr 2008. Seit dieser Zeit hat sich das Bild der Abteilung stark verändert. Mit deutlich mehr Mitgliedern und im Spielbetrieb stehenden Mannschaften ist die Abteilung zu einer großen Säule des Vereins gewachsen. Mit 7 Mannschaften und 71 spielberechtigten Spielern, ist der Verein sogar unter die 10 größten Basketballvereine des Bundeslandes aufgestiegen. Im Jugendbereich konnten bereits 6 Landesauswahlspieler hervorgebracht und 3 Landesligameistertitel gefeiert werden. Im Herrenbereich gelang nach dem Aufstieg in die Landesliega bereits der vorzeitige Klassenerhalt.

Um auch weiterhin erfolgreich arbeiten und das entsprechende Wachstum vorantreiben zu können ist die Abteilung derzeit in einem großen Umbruch. „Wir haben jetzt eine einmalige Chance uns für die Zukunft zu wappnen. Es gilt die Organisation hinter den sportlichen Belangen zu Verbessern und langfristige Strukturen zu schaffen. Derzeit beginnen wir sowohl sportlich, mit unseren ganz Kleinen (U10 Balltruppe), als auch organisatorisch, mit dem vom Deutschen Basketball Bund und dem Landesverband Brandenburg unterstützten Projekt „Teamplayer gesucht – Engagier Dich“, die Abteilung von Grund auf neu zu strukturieren“, so Abteilungsleiter Gerald Richter.

Eine ganz wichtige Funktion entfällt dabei auf Maximilian Konrad (siehe Bild). Der Vereinsfunktionär trägt als Projektkoordinator und künftiger Ehrenamtskoordinator die Verantwortung für die Umstrukturierung. Zudem stellt er das Bindeglied zwischen dem Verein/ der Abteilung und den Projektverantwortlichen des Deutschen Basketball Bundes sowie des Landesverbandes Brandenburg, welche die bundesweite Trägerschaft dieser Projektarbeit halten, her.

Derzeit sei man dabei, die zur Verfügung gestellten Unterlagen zu sichten und erste Schritte einzuleiten. Eine neue Organisationsstruktur sowie entsprechende Aufgabenprofile wurden per Entwurf bereits erstellt und müssen jetzt über Schnittstellen miteinander zu einer neuen Struktur verknüpft werden, so Ehrenamtskoordinator Konrad.

Ziel des Projekts wird die Schaffung einer neuen Struktur sowie die Stärkung, Weiterentwicklung und Förderung der Ehrenamtsarbeit im Verein darstellen.

Weiterführende Informationen zum Fortschritt des Projektes sowie Kontaktdaten von Maximilian Konrad werden demnächst über die Homepage verbreitet.

 

 

 

 

 

Seiten:«123456789»

Unterstützt den MSV durch Euren Einkauf bei Amazon smile!!

Amazon smile

Sponsoren / Partner